Europa, Slowenien

5 schöne Unterkünfte in Slowenien

9. Oktober 2019

Wie schon gesagt, es ist nicht ganz so einfach schöne Unterkünfte in Slowenien zu finden. Wenn ich eine Unterkunft auf meinen Reisen suche zählt für mich: Gemütlichkeit, d.h. ich möchte mich auch mal länger in meinem Zimmer oder einem gemeinsamen Raum aufhalten, Einrichtungsstil, z. B. ein Mix aus Modernem mit traditionellen Elementen oder klassischer Boutique-Stil. Je nachdem ob ich mit einem Mietwagen unterwegs bin oder in einer Stadt oder etwas abgelegener zählen dann noch Lage und Entfernung zu Sehenswürdigkeiten, Strand, Restaurants, etc. dazu.

Was ich auf meinen vielen Reisen bereits erfahren konnte: Verlass Dich nie auf die Fotos! Und auch die Bewertungen sind mit Vorsicht zu genießen – so hat jeder Reisende andere Präferenzen und gern schreibt man mal eine deftige Rezension wenn einem etwas absolut nicht gefallen hat. Also immer abwägen.

Mittlerweile nutze ich auch viel Google Maps, um kleine Pensionen oder Gasthäuser zu finden. Diese werden oftmals bei den großen Portalen nicht gleich in Deiner Ergebnisliste angezeigt. Und natürlich sind Reiseblogs immer eine gute und verlässliche Quelle.

Unterkünfte in Slowenien

Anhand der Bilder sind bereits viele Unterkünfte, Hotels wie auch Pensionen und Air B’n’B rausgefallen, weil die Einrichtung entweder altbacken oder zu steril war. In Hotels wurde oft der Service und die Sauberkeit bemängelt.

Um Eure Suche ein wenig zu erleichtern, stelle ich Euch hier meine Unterkünfte vor, die ich bedingungslos weiterempfehlen kann.

Das Moderne: Air B’n’B in Ljubljana

Etwas abseits vom Touristen-HotSpot an der Ljubljianca, aber dennoch in gemütlicher Laufreichweite lag unser Air B’n’B in Ljubljana.

Im obersten 5. Stockwerk (keine Angst, es gibt einen Fahrstuhl) befand sich das schicke und große Apartment von Jure & Lana. Sehr modern, hell und stilvoll eingerichtet, mit einer kleinen Küche und Bad. Die Bilder auf Air B’n’B entsprechen absolut der Realität.

Die Küche ist mit Geschirr, Töpfen und Besteck, Kaffee, Öl und ein paar Gewürzen gut ausgestattet. Und auch im Bad haben wir alles für unseren kurzen 3-tägigen Aufenthalt in der Hauptstadt Slowenien gefunden.

Ein weiterer Vorteil: Wir konnten hier ohne Probleme den Mietwagen auf der öffentlichen Straße parken.

Das Gemütliche: Hotel Hiša Erlah am Bohinji See

Am Ende des Bohinji See, in Ukanc, umgeben von den Bergen liegt dieses kleine und sehr gemütliche Hotel. Das Beste war unser Blick auf die riesige Felswand, die das Tal umschließt und das Frühstück.

Die Zimmer sind modern und stilvoll eingerichtet. Viel Holz gibt dem ganzen einen gemütlichen Charakter. Es gibt auch einen überdachten Außenbereich mit Schaukeln und Sitzecken, dafür war es aber leider im September schon zu kalt.

Das Frühstücksbuffett ist ein absoluter Traum – eine große Auswahl und dann gibt es noch täglich wechselnde süße Speisen, wie Kuchen oder Pancakes. Diese, sowie Kaffee, Tee und Kakao werden den ganzen Tag über im Frühstückszimmer inklusive angeboten.

Es gibt einen kleinen Wermutstropfen: Die Ökobilanz des Hotels ist leider nicht gut. Marmeladen, Butter, Aufstriche sind in Plastik und Alu verpackt, die Badeartikel stehen ebenfalls nur in kleinen Probierpackungen zur Verfügung. Die Heizung im Bad konnten wir leider nicht manuell einstellen, so dass sie auch bei geöffnetem Balkon lief.

Auch noch sehr gut hat uns die Herzlichkeit der Besitzer und der tolle Service gefallen.

Das Spezielle: Apartments Hemingway House in Kobarid

Ob der kleine Komplex mit voll ausgestatteten Ferienwohnung seinen Namen dem großen Schriftsteller oder doch der Hauskatze zu verdanken hat – wir wissen es nicht.

Mitten im Zentrum von Kobarid liegt das Hemingway House. Die Ferienwohungen sind alle sehr hell eingerichtet und laden zum verweilen ein.

Wir haben im „Penthouse“ übernachtet – die große Dachgeschoßwohnung ist leider ein wenig dunkel. Aber die Küche ist ein Traum und auch in dem Bett schläft es sich fantastisch. Zum Penthouse gehört noch ein weiteres kleines Schlafzimmer.

Das Touristische: Barbara Piran Beach Hotel in Piran

Unter „normalen“ Umständen wären wir hier vermutlich nie in diesem typischen Pauschaltouristen-Hotel gelandet, aber die oben angesprochenen mittelmäßigen Bewertungen zu ausnahmslos allen Hotels in und um Piran, haben uns dann zu diesem Experiment genötigt.

Und ich bin richtig froh darüber. Die Lage ist ein Traum, denn das Hotel liegt direkt am Meer. Strand würde ich nicht sagen, denn in Piran gibt es keinen Sandstrand, sondern nur Felsen.

Vom Hotel aus kommt man über einen kleinen Weg entlang der Klippen (wenn es viel geregnet hat wird dieser leider unpassierbar und er ist nachts auch nicht beleuchtet) in 10 Minuten direkt an der Kirche in Piran raus. Ein herrlicher kleiner Spaziergang!

Unser sehr geräumiges Deluxe-Superior Zimmer lag in einem extra Komplex und wir hätten sozusagen direkt vom Balkon aus ins Meer springen können.

Zu den Nachteilen: Das Frühstück entspricht leider total den Erwartungen eines Pauschaltouristen-Hotels. Wer also 3 Tage mal auf gute Qualität und eine besondere Auswahl verzichten kann – für den passt es dennoch. Das Essen im Restaurant war gut.

Da wir in der Nebensaison da waren, gab es auch keine Probleme mit Parkplätzen – diese sind in der Hauptsaison eher Mangelware.

Das Besondere: Vineyard Cottage in Novo Mesto

Das war eigentlich unser Highlight. Mitten in den Weinhängen, rund um Novo Mesto, wo man nur im 1. Gang mit dem Auto hochkommt – man sich mit dem Gegenverkehr erstmal einigen muss wer nun wo die Straße freimacht, kann man in gemütlichen und urigen Weinhütten übernachten.

Traditionell sind dies Übernachtungen für die Winzer gewesen, um hier den Wein zu verarbeiten und Vorbeikommende zu Beköstigen. 2006 hat man dann den Trend erkannt – hier auch Übernachtungen für Touristen anzubieten. Die Lage ist in absoluter Traum. Es ist total ruhig und super abgelegen – deswegen ist ein Auto ganz sinnvoll.

Der perfekte Ort um ein Buch zu lesen oder eines zu schreiben :-). Wir fands toll.

Gebucht haben wir übrigens über Air B’n’B.

Vielleicht ist ja die eine oder andere Unterkunft für Dich dabei. Wenn Du Tipps hast, wo man noch gut übernachten kann, schreib Sie gern in die Kommentare.

Weitere interessante Artikel

Noch keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar