Allgemein, Bücher

Reisebibliothek: Die Zimtgärten von Shyam Selvadurai

25. Juli 2016

Meine Bewertung: ***

die_zimtgaerten-9783442450244_xxlWorum geht es?
Ceylon, in den 20iger Jahren – die Familiengeschichte spielt in Sri Lanka, als es noch unter britischer Führung steht, aber sich grade die Weichen stellen für die Selbstbestimmung. Obwohl die politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen dieser Zeit nur Nebendarsteller sind, erhält man einen guten Einblick, wie das Leben zu dieser Zeit, vor allem für Frauen und niedere Kasten, gewesen sein musste. Ein interessanter Aspekt, ist die Verquickung von ceylonesischen und „europäischen“ Lebensläufen – alles was nicht singhales oder indisch ist, wird als europäisch bezeichnet und von diesen „Europäern“ gab es einige, die im damaligen Sri Lanka lebten.

Die Hauptgeschichte dreht sich aber um Annalukshmi, eine junge, gebildete, Tochter aus wohl situiertem, aber nicht konfliktfreien Elternhaus, und um Balendran, der Sohn, mittleren Alters, des konservativen und uneinsichtigen Patriarchen des Viertels „Cinammon Gardens“. Beide stehen im verwandtschaftlichen Verhältnis wie ein Onkel und seine Nichte zueinander. Annalukshmi, die sich konsequent weigert, die diversen Heiratsvermittlungen Ihrer Familie auch nur im entferntesten in Erwägung zu ziehen, möchte in ihrem Beruf als Lehrerin noch vieles erreichen. Auch wenn es vielleicht heißt, dass sie nie heiraten wird. Denn eine verheiratete Frau darf in Ceylon keinen Beruf ausüben und hat sich „nur“ um das Wohl von Familie, Heim und Hof zu kümmern. Balderan hingegen, ist bereits verheiratet und hat einen Sohn, der in London studiert. Nach aussen eine perfekte Familie, wenn da nicht der ständig forderte Vater wäre, der Baldrians eigentlichem Lebensglück bereits in jungen Jahren ein jähes Ende setzte und ihn seitdem an der kurzen Leine hält.

Wer auf das gängige Happy End eingestellt ist, wird enttäuscht sein…aber mehr wird hier nicht verraten.

Wem würde ich dieses Buch empfehlen?
Ganz klar, allen die sich vor, auf oder nach einer Reise durch Sri Lanka befinden. Obwohl das Buch hauptsächlich in Colombo spielt, hat es mich immer wieder an meine Zeit in diesem wunderschönen Land erinnert. Und natürlich allen Leseratten, die sich für Familiengeschichten, gepaart mit etwas Geschichtsunterricht interessieren. Perfekt für Strand und Sonnenliege!

Weitere interessante Artikel

Noch keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar